Zurück
VerschiedenesKonzertbehinderten gerecht

220. Eleven-eleven Matinee: COLORI DEL BAROCCO - QUATTRO STAGGIONI

Concerti di camera von Vivaldi, Telemann, Guido und Boismortier

Giovanni Antonio Guido wird einer der ersten gewesen sein, der nach Antonio Vivaldi das Thema der Jahreszeiten aufgriff und seiner Musik sogar einen erklärenden Gedichtzyklus voranstellte. Der Beschreibung der Jahreszeiten und ihren Eigenschaften ist die Mahnung des Fortschreitens der Zeit und der Vergänglichkeit allen Seins vorgesetzt. Damit setzt Guido einen wesentlich anderen Akzent als Vivaldi, dem es vor allem um eine Handleitung für seine „Schilderey in Tönen“ geht. Natürlich finden wir auch bei Guidos „Scherzi“ murmelnde Bäche, singende Vögel, stürmische Winde und klirrendes Eis. Alles ist jedoch in ein universelleres Weltbild eingefügt, in dem das Individuum keine so große Rolle mehr spielt …

Tatiana Flickinger - Blockflöte, Claire Sirjacobs - Barockoboe, Waleska Sieczkowska - Barockvioline, Sofya Gandilyan - Cembalo, Leonhard Hauske - Barockfagott

Der Eintritt zu den Eleven-eleven Matineen ist frei, um eine angemessene Spende wird gebeten.

Gretl-Bauer-Saal im KOM.

Veranstalter: Eleven-eleven Musikkultur e.V.

Informationen: 11-11-musik.de & facebook.com/1111musik

Termine

DatumUhrzeitBuchungs-Link
16.06.202411:11 ‐ 12:11 UhrZur Buchung
Veranstaltungsort
KOM-Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach
82140 Olching, Hauptstraße 68
Veranstalter
Eleven-eleven MusikKultur e.V.
82140 Olching, Isabellastr. 1a
Preis
  • 15 EUR pro Person als Spende erbeten