Laudatio zur Auszeichnung der Firma Wiegand und Partner auf dem Agenda 21-Tag 2013 im KOM

Logo-Agenda21

 

 

 

 

von Dr. Andreas Nentwig

 

Die Firma Wiegand und Partner GmbH wird von Rudolf Wiegand (<60 Jahre) und seinen Söhnen (Zwillinge, <30 Jahre) geführt. Sie entwickeln, produzieren und verkaufen Druckerzubehör über das deutschsprachige Internet und auch über ihr Lager im Gewerbegebiet. Neben dem Direktverkauf werden 8 Onlineshops betrieben, womit auch Werbung für den Standort gemacht wird. In Olching befindet sich einer der führenden Hersteller für Druckerzubehör. Wer hat das gewusst? Mehr als 150 000 private und gewerbliche Kunden werden jährlich bedient. Es sind Original­kartuschen von den wichtigsten Herstellern auf Lager, aber auch vor allem eigene Produkte, die zum Teil recycelt und umweltfreundlich sind. Der hohe Qualitätsstandard hat die Marke Amper Tec aus Olching inzwischen zu einer deutschen Erfolgsgeschichte werden lassen. Nachdem keine Zwischenhändler tätig sind, können wettbewerbsfähige Preise in dieser Branche in Deutschland erzielt und „Made in Germany" gefertigt werden.

Auch das nichtdeutschsprachige Ausland soll demnächst über das Internet bedient werden. Entsprechende Mitarbeiter müssen dafür wieder zusätzlich eingestellt werden.

Das Tonerbefüllen (keine Tintenstrahlbefüllung) ist Handarbeit. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Randbedingungen der Produkte lohnen sich hier keine Maschinen. Die leeren Kartuschen und Patronen werden zerlegt, gesäubert und wiedergefüllt, die Verschleißteile ausgetauscht und jede Patrone getestet.

Es sind jetzt ca. 55 Mitarbeiter aus 17 (!) Nationen beschäftigt. Integration ist in diesem Betrieb selbstverständlich. Ca. 50 % der Beschäftigten sind Frauen. Für bestimmte Aufgabenbereiche sind Mit­arbeiter ohne Ausbildungsabschluss im Einsatz und Leute über 50 Jahre werden ebenfalls noch geschätzt. Daran sieht man, dass auch Personen eine Chance haben, die nicht überall einen Arbeitsplatz finden können.

Und weil Wert auf Qualität gelegt wird, bildet die Firma auch selbst aus, derzeit in 3 verschiedenen Berufen (IT- und Büro-Kaufmann, Fachkraft für Lager und Logistik). Praktikanten sind willkommen. Im Internet wird für die Ausbildung z.B. folgende Werbung gemacht: „Kaufen sie Tinte und Toner dort, wo ihre Kinder einen Ausbildungsplatz bekommen". Auch jetzt werden wieder Vollzeitkräfte für Lager, Fertigung und Verwaltung gesucht.

Das Unternehmen wurde 1985 in einer Garage in Gröbenzell gegründet (wo auch der Geschäftsführer noch wohnt und manchmal mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt) und ist seit 1988 in Olching angesiedelt. 2000 bezog man neue, größere Baulichkeiten in der Werner-von-Siemens-Straße, die Ende letzten Jahres nochmals erweitert wurden. Die Stadtverwaltung hat dabei viel geholfen. Ein Problem für die weitere Expansion ist der Umstand, dass der Standort momentan noch kein „schnelles Internet" (Breitband) hat.

Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit hellen Büroräumen, vielen Pflanzen und einer Kantine, sowie zufriedene und freundliche Mitarbeiter, gehören jetzt dazu. Das gute Betriebsklima wird durch Weihnachtsfeiern und Sommerfest etc. gefördert.

Die hochwertigen Recyclingteile unterliegen ständigen Qualitäts- und Funktionstests. Insgesamt stehen über 400 verschiedene Druckermodelle zur Verfügung. Neben der großen Kostenersparnis im Vergleich zu Originalprodukten wird professionell wiederaufbereitet und mindestens die gleiche Druckqualität und Ergiebigkeit erzielt. Damit wird auch aktiver Umweltschutz betrieben, da Müll (meist Plastik) reduziert und weniger Energie verbraucht wird, wenn weniger Neuprodukte im Verkehr sind. Strom wird von Vattenfall aus erneuerbaren Quellen bezogen.

Der eigene Fuhrpark wird stets auf dem umwelttechnisch neuesten Stand gehalten, so dass geringer Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionen gewährleistet sind. Die Logistik ist extern.

Beim Einkauf achtet man auf die Kriterien des Fairen Handels und bevorzugt regionale Anbieter. Werbung für die Stadt Olching wird auf vielfältige Weise gemacht, z.B. über das Internet, über die Beschriftung von Dienstfahrzeugen und Banderolen etc.

In den Vereinen ist die Familie Wiegand privat naturgemäß mehr an ihrem Wohnsitz in Gröbenzell engagiert. Über die Firma werden das Kinderwerk in Fürstenfeldbruck und die Olchinger Vereine mit Sach- und Geldspenden oder z.B. durch Trikotwerbung für den SC Olching unterstützt.

Neben anderen, von uns bereits ausgezeichneten, Unternehmen beweist die gerade im zukunftsträchtigen Internetvertrieb erfolgreiche Firma Wiegand und Partner, dass der Wirtschaftsstandort Olching auch für High-Tech-Unternehmen äußerst attraktiv ist.

drucken nach oben