07.07.2022

Stadt Olching begeht ersten „Sommerempfang“ und ehrt verdiente BürgerInnen der Stadt

Die Stadt Olching hat vergangenes Wochenende ihren ersten „Sommerempfang“ gefeiert. Da der traditionelle Neujahrsempfang Ende Januar in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen musste, wurden die Ehrungen verdienter BürgerInnen der Stadt in diesem Jahr erst zum Auftakt der zweiten Jahreshälfte vorgenommen. In der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach fanden sich rund 100 geladene Gäste ein.

 

Nach einer kurzen Rede, in der Bürgermeister Magg die Gäste begrüßte und auf aktuelle Verwerfungen wie die Corona-Pandemie, den Ukraine-Krieg, die Energiekrise und ihre jeweiligen Auswirkungen auf Olching einging und allen Beteiligten für ihre Kreativität und Flexibilität im Umgang mit diesen Krisen dankte, folgten die Ehrungen.

 

Gruppenfoto Sommerempfang 2022

Gruppenbild aller Geehrten mit den Laudatoren.

 

Feuerwehrreferent Lorenz Widmann ehrte verdiente Feuerwehrleute zusammen mit Kreisbrandrat Christoph Gasteiger. Von der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach wurden Andrea Hatzmann, Antonio Mahal und Tobias Jasny für jeweils 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. Von der Freiwilligen Feuerwehr Esting erhielten Stefan Lindhuber und Mirko Ruppaner jeweils die Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst, Franz Gruber für 50 Jahre aktiven Dienst. Alle Feuerwehrleute erhielten eine Feuerwehrmedaille und eine Urkunde.

 

Feuerwehrehrung 3 Feuerwehrehrung 1 Feuerwehrehrung 2

 

Feuerwehrehrung 4 Feuerwehrehrung 5 Feuerwehrehrung 6

 

Sozialreferent Stefan Eibl ehrte Karola Mainberger von der Nachbarschaftshilfe für ihr ehrenamtliches Engagement bei der Nachbarschaftshilfe Olching. Mainberger ist Gründungsmitglied der 1997 gegründeten Nachbarschaftshilfe Olching und Mitbegründerin des im Jahr 2000 gegründeten „Bürgercafés“, das sie seitdem verantwortlich leitet.

 

Ehrung Mainberger 22

 

Sportreferent Dr. Tomas Bauer ehrte die Golfmannschaft des Gymnasiums Olching für die sportlichen Erfolge beim Bundeswettbewerb Schulsport Golf, bei dem die Mannschaft den 2. Platz belegte. Zuvor hatte sie beim bayerischen Landesfinale den Sieg geholt. Vom Team waren Lars Koböcken und Sportfachschaftsleiterin Nicole Schnurrer bei der Ehrung anwesend und nahmen die Sportlermedaille und Urkunden für das Team entgegen.

 

Ehrung Golfer 22

 

Dr. Bauer ehrte zudem Martin Smolinski für seinen neusten Titel, Speedway-Meister 2021, mit einem weiteren Schild für seine Ehrentafel im Fahrerlager und mit einer Urkunde in Gold. Gerd Zeller vom Minigolf Sport Klub erhielt eine Ehrung zum Dank und zur Anerkennung für seine besonderen Verdienste um den Minigolf-Sport. Zeller ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied im Minigolf Sport Klub und war von 2005-2020 Präsident des Bayerischen Minigolf Verbands.

 

Ehrung Smolinski 22 Ehrung Zeller 22

 

Bürgermeister Magg führte zwei Ehrungen durch. Gerda Bergler erhielt als Anerkennung für Ihre Verdienste um die Olchinger Tafel und zum Dank für ihr Engagement die Bronzemedaille und die Anstecknadel in Bronze. Bergler hat 18 Jahre ehrenamtlich bei der Olchinger Tafel gearbeitet. Mehr als zehn Jahre lang hatte sie die Leitung dort inne – von 2010 bis 2021.

 

Ehrung Bergler 22

 

Zum Schluss wurde Hélène Sajons von Bürgermeister Magg für ihr Lebenswerk bei der vhs Olching, für ihre Verdienste um die Erwachsenenbildung in Olching und die Förderung der europäischen Integration mit der höchsten Auszeichnung der Stadt Olching für bürgerschaftliches Engagement, der Silbermedaille mit Anstecknadel, bedacht. Hélène Sajons wurde im März 1998 zur 1. Vorsitzenden der VHS gewählt. Sie war 24 Jahre lang Vorsitzende, bis sie ihr Amt 2022 niederlegte.

 

Ehrung Sajons 22

 

Nach dem offiziellen Teil mit den Ehrungen gab es ein sommerliches Buffet des KOM-Catering „Forty-three Events“ mit musikalischer Untermalung durch die Free Wave Jazz Band.

 

 

 

 

drucken nach oben