02.06.2022

Special Olympics World Games 2023: Delegation aus St. Kitts & Nevis kommt nach Olching!

Logo Special Olympics World Games

Als Gastgeber-Kommune der Special Olympics World Games 2023 freut sich Olching schon seit einiger Zeit auf den internationalen Besuch. Bisher war jedoch nicht klar, woher die AthletInnen kommen werden, die im nächsten Jahr vor dem Start der Special Olympic World Games in Berlin vier Tage lang zu Gast in Olching sind. Jetzt wurden die Host Towns und die Delegationen der Special Olympics World Games 2023 final zugeteilt.

 

Olching wird vom 12.-15. Juni 2023 eine 27-köpfige Delegation aus St. Kitts und Nevis willkommen heißen!

 

St. Kitts und Nevis ist ein föderaler Instelstaat auf den Kleinen Antillen in der östlichen Karibik. Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Basseterre; Amtssprache ist Englisch.

 

Der Staat gehört mit seinen etwa 53.000 Einwohnern und einer Fläche von 261 Quadratkilometern zu den zwölf kleinsten allgemein anerkannten Staaten der Erde. Namensgebend sind die beiden Inseln St. Kitts und Nevis. Er ist Mitglied des Commonwealth of Nations und der Vereinten Nationen.

 

Als größtes kommunales Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik nimmt das Host-Town-Programm vor dem offiziellen Start der Spiele eine Schlüsselrolle ein bei der Gestaltung inklusiver Lebensräume und der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung. Die Vielzahl inklusiver Projekte wird eine offene, vielfältige Gesellschaft weit über die Weltspiele 2023 hinaus prägen. Sie werden ein neues Miteinander stiften und den Raum für Begegnungen öffnen.

 

Mit der finalen Zuteilung beginnt nun eine erste Phase der Beziehung: Host Towns und Delegationen knüpfen Kontakte, die Gestaltung des Programms vor den Wettbewerben in Berlin wird abgestimmt. Gastgeber-Kommunen in allen Bundesländern und Delegationen aus allen Teilen der Welt freuen sich

auf spannende vier Tage im Juni 2023. Freundschaften werden geschlossen, Möglichkeiten entstehen, eine inklusivere Gesellschaft zu gestalten.

 

Bürgermeister Magg: „Olching freut sich sehr auf die Begegnung mit den AthletInnen aus St. Kitts und Nevis! Wir wollen der Delegation hier einen wunderschönen Empfang bereiten. Wir werden den AthletInnen Olching und Bayern näher bringen und neben einem besonderen Kulturprogramm auch ein inklusives Sport- und Bewegungsfest gemeinsam feiern. Dabei ist uns besonders wichtig, dass es zu vielen Begegnungen zwischen der Delegation und den Menschen in unserer Stadt kommt. Damit wir eine positive Veränderung anstoßen, die von Dauer ist, muss dieser Aufbruch nachhaltig für unsere Stadt wirken.“

 

Die Delegation aus St. Kitts und Nevis hat bei einer vor der Zuteilung durchgeführten Umfrage einige Fragen beantwortet, die Aufschluss darüber geben, was sich die Delegation von ihrem Aufenthalt in Olching erwartet:

 

Warum ist das Host Town Program für die Delegation interessant?

 

Es gibt unseren AthletInnen die Möglichkeit, andere Kulturen und Menschen, von denen sie bisher nur gehört haben, unmittelbar kennenzulernen und zu erleben, und es bietet den AthletInnen und offiziellen VertreterInnen der Delegation eine zusätzliche Erfahrung der Verbundenheit.

 

Was ist Ihnen am wichtigsten am Host-Town-Programm?

 

  1. Austausch mit den Menschen vor Ort
  2. Training / Sportaktivitäten
  3. Kulturelles Programm
  4. Erholung / Freizeit
  5. Feierlichkeiten

 

Was sind die Erwartungen der Delegation an das Host-Town-Programm in Deutschland?

 

Wir wünschen uns, dass die AthletInnen und weitere Delegationsmitglieder mehr über das Gastland und seine Kultur erfahren.

 

Wenn Sie die Stadt Olching während des Host-Town-Programms unterstützten wollen oder Fragen dazu haben, können Sie sich gern bei Frau Paunert in unserem Sozialzentrum melden (Tel.: 08142/284 23 45, E-Mail: sozialberatung@olching.de).

 

drucken nach oben