08.04.2022

Wegesanierungsarbeiten am West- und Nordufer des Olchinger Sees abgeschlossen

Die Arbeiten zur Wegesanierung erst am Südufer und dann am West- und Nordufer des Olchinger Sees sind abgeschlossen. Der in die Jahre gekommene Asphaltbelag wurde von einem von der Stadt beauftragten Unternehmen ausgebaut und durch eine wassergebundene Wegedecke ersetzt. Die neuen Wege sind breiter und natürlicher als die alten und fügen sich gut in die Uferlandschaft ein. Die Oberfläche ist glatt, so dass man auch während der Badesaison barfuß über den Weg gehen kann und sie eignet sich auch für die Befahrung mit einem Rollstuhl oder Gehwagen. Zudem ist der Weg gelenkschonender für die Jogger.

 

„Ich freue mich, dass wir die Wege am See pünktlich zum Frühjahr fertigbekommen haben. Im Vergleich zum brüchigen schmalen Asphaltweg hat der See mit den neuen Wegen eine echte optische Aufwertung erfahren“, so Bürgermeister Andreas Magg.

 

Für das Ostufer des Sees, an dem sich auch die Gaststätte befindet, plant die Stadt Olching zusammen mit dem Erholungsflächenverein eine Neugestaltung der Wegeführung und eines Uferabschnitts. Diese erfordert jedoch noch entsprechenden Planungsvorlauf.

 

Neue Wege am See

 

Auf dem Foto sehen Sie Bürgermeister Magg mit Marcel Fielder vom Sachgebiet Tiefbau im Rathaus.

 

Neue Wege am See 2

drucken nach oben