Tafeln im Landkreis geschlossen und neue Hotline Coronahilfe

Bürgerstiftung

[Stand: 20.03.20, 12 Uhr] - Die Tafelläden der Bürgerstiftung in Puchheim, Olching, Maisach und Fürstenfeld-bruck schließen aufgrund der aktuellen Lage in der Zeit vom 24. März bis 2. April. Hintergrund ist, dass ein Großteil der Tafelmitarbeiter und der Tafelkunden älter sind und somit zum besonders gefährdeten Personenkreis gehören. Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck arbeitet aktuell gemeinsam mit den Tafelleitungen daran, die Art der Lebensmittelbeschaffung und Tafelausgabe neu zu organisieren.
Um die Tafelkunden und andere Bürger*innen, die Hilfe benötigen, zu unterstützen, hat die Bürgerstiftung ab sofort eine Coronahilfe-Hotline unter der Nummer 08141-3156713 eingerichtet. Die Hotline ist auch unter der Mailadresse coronahilfe@buergerstiftung-lkr-ffb.de erreichbar.
Die Hotline versteht sich als Hilfsangebot für den ganzen Landkreis Fürstenfeldbruck und als Ergänzung zu den gegebenenfalls lokal in den Gemeinden oder Städten be-stehenden Unterstützungsangeboten.
Bei der Hotline können sich melden: Personen, die das Haus nicht selbst verlassen können und Unterstützung benötigen sowie Personen, die Ihre Hilfe anbieten möch-ten, zum Beispiel fürs Einkaufen.
Auf dem Anrufbeantworter der Hotline können der Name, Wohnort, Telefonnummer und das Anliegen hinterlassen werden. Die Mitarbeiterinnen der Bürgerstiftung und des Beratungsbüros der Ehrenamtsbörse stellen dann den Kontakt her.
Tafelkunden, die während der Schließzeit der Tafeln Schwierigkeiten haben, ihre Einkäufe zu finanzieren, können sich ebenfalls an die Hotline wenden. Die Bürgerstiftung wird nach einer Lösung suchen.
Aktuelle Infos sind auch auf der Website der Bürgerstiftung unter www.buergerstiftung-lkr-ffb.de und auf der Facebookseite der Stiftung zu finden.

drucken nach oben