Warnung vor Betrügern

Beflaggung vor dem Rathaus

[15.04.2019] - Gemeinsam mit der Firma inixmedia Bayern GmbH hat die Stadt Olching im März diesen Jahres eine neue 2te Auflage der Informationsbroschüre Stadt Olching erstellt.

 

Aktuell ist leider wieder eine sogenannte Trittbrettfahrerfirma vor Ort aktiv, um mit Anzeigen aus der Broschüre neue Aufträge zu generieren.

 

Dabei werden Sie meist mit einem Fax aufgefordert, einen Anzeigenauftrag zu unterschreiben, der einem Korrekturabzug ähnelt. Als neue Variante erhalten Sie das eingescannte Faxformular manchmal auch per Mail an Ihre Firmenadresse übersandt, meist mit einem wenig aussagekräftigem Betreff wie „Layout" oder ähnlichem und als Absender dem Mitarbeiter einer „Grafikabteilung".

Sie erkennen die Auftragsformulare von betrügerischen Firmen u. a. auch daran, dass meist sehr klein im Kopf des Formulars ein Satz wie „Behördenunabhängig, ohne öffentlichen Auftrag" zu finden ist.

 

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Firmen nicht im Auftrag der Stadt Olching oder der inixmedia GmbH agieren und durch ihr Handeln Urheberrechte verletzen (je nachdem, wer die Anzeige gestaltet hat).

Anzeigen in den Printmedien der inixmedia GmbH werden immer nur einmalig und für eine bestimmte Ausgabe geschaltet.

 

Ferner weisen wir darauf hin, dass Anrufe mit einer 0800 - Vorwahl als auch Ruf- oder Faxnummern mit unterdrückter Nummer oder der Vorwahl 030/...  keinen seriösen Ursprung haben.

 

Sollten Sie versehentlich bereits einen Auftrag dieser Art unterschrieben haben, empfehlen wir Ihnen, keine Zahlungen zu leisten und stattdessen einen Anwalt hinzuziehen.

 

Natürlich stehen Ihnen für weitere Fragen auch die Anzeigenabteilung des Verlages inixmedia Bayern GmbH, Telefon 0431/66848-60, oder die Stadt Olching, Telefon 08142/200-1030, gerne zur Verfügung.

drucken nach oben