Verkehrsbehinderungen aufgrund von Gehölzpflegearbeiten voraussichtlich zwischen 7. und 25. Januar 2019

Beflaggung vor dem Rathaus

[02.01.2019] - Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, entlang der B 471 zwischen Fürstenfeldbruck und Neu-Esting Gehölzpflegemaßnahmen voraussichtlich zwischen 7. und 25. Januar 2019 durchzuführen.
Die Arbeiten erfolgen teilweise unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelanlage. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, sind die Arbeiten auf den Zeitraum zwischen 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr beschränkt.
Zur Berücksichtigung der ökologischen Belange werden die Gehölzflächen abschnittsweise zurückgeschnitten. Dadurch wird den Tieren ein Ausweichen ermöglicht und die ökologische Funktion der straßenbegleitenden Gehölzflächen bleibt erhalten. Einzelne Bäume werden im Zuge der Gehölzpflegemaßnahmen besonders freigestellt, damit sich diese besser entwickeln können. Die Maßnahmen dienen dem langfristigen Erhalt der Gehölzbestände. Auf diese Weise werden die Gehölze verjüngt und entwickeln sich wieder zu einem dichten und stufig aufgebauten Bestand.
Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.
Projektleitung:
Martina Hoffmann, Tel.: 08161 932-2150;
E-Mail: martina.hoffmann@stbafs.bayern.de

drucken nach oben