Firmenbesuch bei BATEC Sicherheitsanlagen

BATEC

[26.02.2018] - Die Olchinger Firma BATEC ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das sich auf die Planung, Installation und Instandhaltung hochzuverlässiger Löschanlagen spezialisiert hat.

Die Hauptniederlassung befindet sich seit 1997 in Olching, inzwischen hat die Firma aber auch Nebenstellen im Ausland, beispielsweise in Shanghai. Mit nur einem Mitarbeiter begann die Erfolgsgeschichte vor über 20 Jahren. Inzwischen beschäftigt Firmengründer Rainer Rothstein 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sein Team besteht neben Verwaltungspersonal vor allen Dingen aus Elektrikern. Allerdings gestaltet sich die Akquise von Fachpersonal immer schwieriger, weiß Rothstein.

An die drei Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet das Unternehmen im Jahr, Tendenz steigend. Aufgrund der ausgeprägten Nischenspezialisierung braucht die BATEC GmbH nicht die Konkurrenz von Großunternehmen fürchten. Rund 40 % des Umsatzes werden in Deutschland erzielt, ca. 45 % im restlichen Europa und die übrigen 15 % in anderen Teilen der Welt, z.B. Südamerika oder Russland.

Erst 2017 erhielt die Firma den Innovationspreis Bayern, der an Unternehmen verliehen wird, die den Mut und die Ausdauer hatten, Neues zu wagen und innovative Ideen bis zur wirtschaftlichen Nutzbarkeit zu entwickeln.

Bürgermeister Andreas Magg und Wirtschaftsreferent Marcel Gemmeke, die sich im Rahmen ihrer regelmäßigen Firmenbesuche Mitte Februar BATEC Sicherheitsanlagen zeigen ließen, waren beeindruckt von dem komplexen und differenzierten Knowhow, das für die Arbeit in den vielen verschieden Ländern notwendig ist und diesen Betrieb auszeichnet.

 

drucken nach oben