Wechsel im Stadtrat

Teichmann

[13.11.2015] - Bei der Stadtratssitzung am 12. November wurde Frau Karin Stürzer, die von 2002 bis 2014 zunächst die CSU, dann im letzten Jahr die FDP im Stadtrat vertreten hatte, offiziell verabschiedet. Die langjährige Schulreferentin trat aus persönlichen Gründen von ihrem Mandat zurück und bedauerte, die Tätigkeit, die ihr immer sehr am Herzen lag, nicht länger ausüben zu können.

Ihr Nachfolger ist nun der 42-jährige Andreas Teichmann, der in derselben Stadtratssitzung vereidigt wurde. Der FDP-Politiker engagiert sich bereits seit zwei Jahren bei der Olchinger Agenda 21, insbesondere beim Arbeitskreis Wirtschaft und wirkt im Rahmen dessen beispielsweise jedes Jahr bei der Unternehmensauszeichnung mit. Der Vermögensverwalter lebt seit 2001 mit seiner Frau in Olching und trat bereits 2014 bei der Kommunalwahl als Stadtratskandidat für die FDP an.

In der gestrigen Sitzung schlug Teichmann Maximilian Gigl (CSU) für den Posten des Schulreferenten vor. Im Gegenzug übernahm Teichmann Gigls vorheriges Referat für Integration und Migration.

Bürgermeister Andreas Magg dankte Frau Stürzer im Namen des gesamten Stadtrats für ihr langjähriges Engagement und hieß Herrn Teichmann herzlich willkommen.

drucken nach oben