Festbierprobe zum Olchinger Volksfest 2015

Bierprobe 2015

[19.05.2015] - Die Brauerei Maisach lud auch in diesem Jahr in bewährter Tradition den Olchinger Stadtrat zur offiziellen Bierprobe vor Beginn des 65. Olchinger Volksfestes ein.

 

Nach erfolgter Renovierung 2014 und Frühjahr 2015 präsentierte sich das Bräustüberl der Brauerei bei dieser Gelegenheit im neuen Gewand. Trotz der insgesamt rückläufigen Gastronomie im Münchener Umland, gehört das Bräustüberl nach wie vor zu den umsatzstärksten Gasthäusern im Landkreis, was die umfangreichen Investitionen rechtfertigt. Die 1975 erbaute Gaststätte präsentiert sich nun im zeitgemäßen Ambiente.

 

Der Stadtrat durfte während der Festbierprobe auch den neuen Maibock kosten, den die Brauerei nach 15 jähriger Pause nun wieder eingebraut hat. Das Originalrezept stammt noch aus den 1920er Jahren, ähnlich wie das Etikett, das in den 1930er Jahren von dem bekannten Münchener Maler Otto Ottler gezeichnet wurde. Das unfiltrierte Maisacher Starkbier, das zu den wenigen hellen Bockbieren gehört, zeichnet sich durch einen milden Alkoholgehalt und durch Verwendung ausgewählter Hopfensorten aus. Alle Probanden waren von der bisherigen Festbierprobe ausnahmslos begeistert.

 

Bürgermeister Andreas Magg dankte im Namen des Stadtrats der Brauereibesitzerin Martina Wieser- Sedlmayr und dem Braumeister Walter Miesl für die freundliche Einladung und wünschte gutes Gelingen sowie viel Erfolg auf dem baldigen Olchinger Volksfest.

drucken nach oben