Großes Rama dama der Schulen und Kindertagesstätten

Rama dama

[22.04.2014] - Zur Lebensqualität in einer Stadt gehört ganz wesentlich ein gepflegtes und ansprechendes Erscheinungsbild. Die Lebensqualität und Attraktivität Olchings zu sichern und auszubauen ist eines der Ziele der Stadtverwaltung. Daher werden seit dem Frühjahr 2013 regelmäßig umfangreiche Säuberungen städtischer Grünflächen unter Beteiligung der Bevölkerung durchgeführt.

 

Anfang April wirkten wieder rund 450 Kinder an der von der Stadt Olching ins Leben gerufenen großen Rama dama-Aktion mit. Mit dieser Rekordzahl wurde sogar die Teilnehmerzahl vom vergangenen Jahr noch übertroffen. Die Kinderhäuser Rappelkiste und Kunterbunt, die Kindergärten Löwenzahn, Liedermaus, Spielwiese, Dreikäsehoch, St. Peter und Paul, das Evangelische Johanneshaus sowie der Bauernhofkindergarten als auch der Hort an der Heckenstraße und die Grundschule Graßlfing beteiligten sich an der großangelegten Aufräumaktion.

Unter anderem wurden die Paulusgrube, der Fußweg zum Bahnhof, das Schwaigfeld sowie zahlreiche Wohngebiete und Spielplätze von Unrat befreit.

Die jungen Helferinnen und Helfer hatten sichtlich Spaß an ihrer nicht alltäglichen Aufgabe und gingen mit viel Elan ans Werk.

 

Ganz herzlich möchten wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern danken, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass Olching eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität ist.

 

Im Herbst ist ein weiteres Rama dama mit dem neuen Stadtrat geplant. Aufgrund der Kommunalwahlen im März konnten die beiden Aktionen nicht zeitgleich durchgeführt werden. Sollten Sie sich an der Aktion beteiligen wollen, können Sie sich gerne jetzt schon bei dem zuständigen Mitarbeiter, Herrn Neubert, unter umweltschutz@olching.de informieren.

drucken nach oben