Baustellen und Straßensperrungen in Olching

Baustelle bearb

[15.02.2018] - Vollsperrung des Sonnenweges in Gröbenzell

Im Zeitraum 19.02. bis 02.03.2018 finden in Gröbenzell Lärmsanierungsmaßnahmen entlang der Bahnstrecke statt. In diesem Zusammenhang wird der Sonnenweg in Gröbenzell zwischen Exterstraße und Birkenstraße vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer vom Olchinger See kommend in Richtung Ortsmitte können den Fußweg an der Ascherbachstraße nutzen.

 

Staatsstraße 2069, Umfahrung südwestlich von Olching Bauvorbereitende Rodungsarbeiten an der Staatsstraße 2069 (Roggensteiner Straße) ab Montag, 26.02.2018 bis Ende Februar 2018

Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, ab voraussichtlich Montag, 26.02.2018 mit weiteren Rodungsarbeiten als bauvorbereitende Maßnahme zum Neubau der Umfahrung südwestlich von Olching zu beginnen.
Im Zuge der Umfahrung südwestlich von Olching wird ein Kreisverkehr an der Staatsstraße 2069 (Roggensteiner Straße) errichtet werden. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs während der Bauarbeiten ist dazu eine provisorische Behelfsumfahrung östlich der Staatsstraße 2069 erforderlich.
Als bauvorbereitende Maßnahme sind hierzu Rodungsarbeiten im späteren Baufeld notwendig. Ab voraussichtlich Montag, 26.02.2018 werden auf der Ostseite der Staatsstraße 2069 einzelne Bäume entfernt und auf der Westseite Buschwerk und Sträucher gerodet. Die Arbeiten werden bis Ende Februar 2018 abgeschlossen sein, da die Rodung von Gehölzbeständen aus Gründen des Artenschutzes nur vom 1. Oktober bis Ende Februar erfolgen darf.
Nach den Rodungsarbeiten werden vorhandene Spartenleitungen umgelegt, damit im Jahr 2018 mit Bauarbeiten im Streckenbereich begonnen werden kann. Durch die Rodung einzelner, im unmittelbaren Straßenbereich stehender Bäume und den Abtransport des Rodungsgutes kann es zu kurzzeitigen Behinderungen auf der Staatsstraße kommen.
Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen. Die Arbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

 

Wir bedauern die entstehenden Unannehmlichkeiten und sind bemüht, die Einschränkungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

drucken nach oben