Befragung des Beirats für Menschen mit Behinderung

Behindertenbeirat Kircher

[03.08.2016] - Ende Juli übergab der Vorsitzende des Beirats für Menschen mit Behinderung, Herr Michael Kircher, an Herrn Bürgermeister Andreas Magg die Auswertung einer Umfrage, die der Beirat in Olching durchführte. Man hatte die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, Anregungen und Wünsche für ein einfacheres und angenehmeres Leben in Olching mitzuteilen.

Mit einem Rücklauf von rund 300 Bögen konnte der Beirat eine sehr gute Resonanz wie auch einen großen Handlungsbedarf feststellen. Die Auswertung ergab, dass an einigen Bushaltestellen Sitzmöglichkeiten und Beleuchtung fehlen. Des Weiteren wurden zusätzliche Behindertenparkplätze sowie Absenkungen von Bürgersteigen speziell im Fall von Baustellen gewünscht. Außerdem wurden die Pflasterungen mit kleinen Steinen sowie die letzte Aufkiesung der Wege im alten Friedhof als problematisch festgestellt. Auch wurde die Verwaltung gebeten, auf die Deutsche Bahn AG einzuwirken, verschiedene Missstände zu beheben.

Diese und weitere Anregungen gab Bürgermeister Magg sehr gerne zur Prüfung bzw. Umsetzung an die zuständigen Ansprechpartner weiter. „Es ist mir natürlich ein wichtiges Anliegen für alle Menschen - unabhängig von individuellen Einschränkungen -, das Leben in unserer schönen Stadt möglichst einfach und angenehm zu gestalten,“ erklärt er. „Da es nicht immer einfach ist an alle Eventualitäten zu denken, sind wir für externe Vorschläge stets sehr dankbar und aufgeschlossen.“

drucken nach oben