Taufe der neuen Mittelschule

Amperschule

[18.07.2016] - Auf den Namen Amperschule wurde die Mittelschule im Schwaigfeld am 14. Juli getauft. Bürgermeister Andreas Magg betonte, wie passend der Name sei. Schließlich befinde sich die Amper in der Mitte der Stadt ähnlich wie eine große Schule für viele den Mittelpunkt einer Stadt darstelle. Die Lehrerinnen und Lehrer wählten das Fahrrad als Symbol für die konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Jedes noch so kleine Einzelteil sei notwendig und unerlässlich für den reibungslosen Ablauf eines Schulalltags wie auch das reibungslose Laufen eines Fahrrads. Die 5. und 6. Klassen hatten verschiedene musikalische Darbietungen eingeübt und sorgten damit für ein kurzweiliges Fest. Die Schülersprecherinnen warben für die DKMS und riefen die BesucherInnen zu Spenden auf. Mittels des Erlöses des Getränkeverkaufs während der Feierlichkeiten wollen die Schülerinnen die Arbeit der DKMS unterstützen.

Abschließend lobte Bürgermeister Magg die gelungene bunte Gestaltung der Schule mittels Plakaten, Gemälden und Gebasteltem und bedankte sich für das Engagement der Schulleitung wie auch der Lehrerschaft.

drucken nach oben