Neueröffnung im Gewerbepark B471: die Erlebnisbäckerei Ihle

Eröffnung Ihle

[10.02.2016] - Am Montag, den 1. Februar 2015, eröffnete Ihle eine neue Bäckereifiliale im Olchinger Gewerbegebiet an der B471.

Stellvertretende Landrätin Martina Drechsler, 3. Bürgermeister Fritz Botzenhardt, Wirtschaftsförderer Eduard Pöhlmann und zahlreiche Stadträte folgten der Einladung von Wilhelm-Peter und Alexander Ihle und gratulierten dem Familienbetrieb zur erfolgreichen Eröffnung.

Die neue Filiale zeichnet sich durch ein innovatives Konzept aus. Neben dem gewöhnlichen Bäckerangebot bietet Ihle dort ab 18 Uhr warme Speisen, wie beispielsweise Wraps, Pizza, Burger oder Salate an. Bis 23 Uhr können die Gäste im angenehmen Holz- und Lederambiente verweilen.

In seiner Ansprache wies Wilhelm-Peter Ihle darauf hin, dass sich heutzutage die Bäckereien den zeitgenössischen Trends und gesellschaftlichen Gepflogenheiten anzupassen hätten, um weiterhin bestehen zu können. Die neue Filiale sei ein Experiment und eine Reaktion auf die vielen Discounter, die inzwischen ebenfalls frisch gebackenes Brot anbieten.

3. Bürgermeister Botzenhardt lobte in seinem Grußwort die lange Tradition des Familienunternehmens sowie die mitarbeiterfreundliche Unternehmensstruktur.

Mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ganz Deutschland gehört Ihle zu den zehn größten Bäckereibetrieben Deutschlands. 2015 erst feierte das Unternehmen 125jähriges Bestehen. Mit den Filialen im Rewe sowie im Tegelmann ist dies nun die dritte Bäckerei Ihle in Olching. Man hofft aufgrund der optimalen Anbindung an die B471 nicht nur auf Kunden aus der direkten Nachbarschaft, sondern auch von Außerhalb.

Die Stadt Olching wünscht Ihle am neuen Standort gutes Gelingen und viel Erfolg!

drucken nach oben