Coronavirus: Informationen der Stadtverwaltung

Impfzentrum Fürstenfeldbruck

Informationen zum Impfzentrum Fürstenfeldbruck

 

Das Impfzentrum Fürstenfeldbruck bietet weiterhin Corona-Schutzimpfungen mit Terminvergabe zu den angegebenen Öffnungszeiten an. 

Ab 25. Oktober 2021 wird das Impfzentrum gemäß der Strategie der Bayerischen Staatsregierung mit mobilen Impfteams und einer wöchentlichen stationären Impfsprechstunde im Impfzentrum fortgeführt. Für Impfungen können Sie sich auch an die niedergelassenen Ärzte wenden.

Achtung: Bürgerinnen und Bürger, die zu einer Aufrischungsimpfung erscheinen, sollen nach Möglichkeit ihre Zweitimpfdokumentation mitbringen oder sich nochmals unter www.impfzentren.bayern registrieren.

Hinweis: Mobile Impfaktion am 13.11.2021 in Gröbenzell.

 

Alle Informationen zum Impfzentrum finden Sie auf der Website des Impfzentrums unter https://www.lra-ffb.de/impfzentrum-fuerstenfeldbruck

 

Adresse: Industriestraße 1, Fürstenfeldbruck-Buchenau

Telefon. Hotline: 08141/519-7100
Die Hotline ist nur zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums besetzt!

 

Öffnungszeiten ab dem 08.11.2021:

Montag geschlossen
Dienstag 07:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch 13:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 15:00 Uhr
Freitag 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag 09:00 – 16:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Testmöglichkeiten in Olching

In Olching werden Schnelltests und PCR-Tests zukünftig an zwei privat betriebenen Teststellen angeboten, die unten aufgeführt sind. Zudem bieten viele Hausärzte sowohl Schnelltests als auch PCR-Tests an. In Fürstenfeldbruck und Germering gibt es die Testzentren des Landkreises Fürstenfeldbruck (https://www.lra-ffb.de/corona-testzentren), die Schnelltests und PCR-Tests anbieten.

+++

 

Teststelle Olching am Rewe-Center in Geiselbullach, Hermann-Böcker-Str. 10

Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Hier werden Schnelltests und PCR-Tests angeboten. Die PCR-Tests sind nur für Selbstzahler.
Hier werden auch wenig invasive Schnelltests für Kinder angeboten.

Öffnungszeiten: 

 

Montag - Freitag:

7-20 Uhr

Samstag

8-20 Uhr

Sonn- und Feiertage

10-15 Uhr

       

Preise:

 

Schnelltests umsonst

 

PCR-Test: 85 €

 

Die Ergebnisse beider Tests können digital als QR-Code auf dem Handy abgerufen werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.teststelle-olching.de/

  

+++

 

Drive-in-Testzentrum am Volksfestplatz Olching

 

Die Eröffnung verzögert sich leider. Sie soll voraussichtlich Dienstagmorgen, 30.11.2021, erfolgen. 

 

Öffnungszeiten ab 30.11.2021:

 

täglich von 7.00-12.00 Uhr und von 15.00-20.00 Uhr (Schnelltests) 

 

PCR-Tests von Montag bis Freitag zu oben genannten Öffnungszeiten.

 

Bei den Schnelltests wird ein Rachenabstrich gemacht. Man kann auch ohne Auto (zu Fuß und mit dem Fahrrad) zum Drive-in-Testzentrum kommen.

 

Hier können Sie sich vorab registrieren:

 

Barcode Drive-In-Testzentrum

 

Preise:

Schnelltests umsonst

PCR-Tests: 69 €

 

+++

Im Gegensatz zu den im Handel erhältlichen Laien-Selbsttests erhalten Sie bei den professionell durchgeführten Schnelltests an der oben genannte Stellen eine Bescheinigung, die bei einem negativen Testergebnis beispielsweise für die Vorlage in der Schule und Kinderbetreuungseinrichtung geeignet ist.

 

 

Links zu tagesaktuellen Informationen zum Coronavirus

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Aktuelle Informationen zu Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck (beispielsweise auch die 7-Tage-Inzidenz, Zahlen zu Infizierten und Genesenen) finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes:

https://www.lra-ffb.de/

 

Die bayerischen Gesundheitsbehörden beobachten die Entwicklung beim Coronavirus sehr genau. Sie stehen dabei in engem Kontakt mit dem Bund und den anderen Bundesländern. Die aktuellsten Informationen und Pressemitteilungen zum Coronavirus gibt es beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/

 

Informationsseite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

 

Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus

https://www.bundesregierung.de/breg-de

 

Tagesaktuelle Informationen des Robert Koch Instituts

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

 

 

 

 

 

Maßnahmen in Bayern zur Bekämpfung des Virus

Bayernweiter Katastrophenfall ab 11. November 2021

 

Die Feststellung des Katastrophenfalls ermöglicht eine koordinierte und strukturierte Vorgehensweise aller im Katastrophenschutz mitwirkenden Behörden, Dienststellen und Organisationen. Der Katastrophenfall hat sich in der Corona-Pandemie als wirksames Mittel bewährt.

Das Corona-Infektionsgeschehen entwickelt sich in Bayern derzeit sehr dynamisch.

Die 7-Tage-Inzidenz erreicht täglich neue Höchststände. Gleichzeitig steigt auch die Belegung von Krankenhausbetten, insbesondere von Intensivbetten, mit COVID-19-Patienten weiter an. In vielen Krankenhäusern sind bereits jetzt keine oder nur noch sehr wenige Kapazitäten verfügbar. Dies erhöht den Koordinierungsbedarf bei der Belegung der Intensivbetten und der Verlegung von Patienten aus überlasteten Kliniken. Die Corona-Pandemie gefährdet Leben und Gesundheit einer Vielzahl von Menschen im gesamten Staatsgebiet Bayerns.

 

Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Intregration, https://www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2021/211110-feststellung-des-katastrophenfalls/

 

Seit dem 9.11.2021 steht die Krankenhaus-Ampel in Bayern auf ROT

Was bedeutet das für die Bürgerinnen und Bürger?

  • Der aktuelle Wert liegt für Bayern über der sehr kritischen Intensivbettenauslastung von mehr als 600 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen. Die aktuellen Werte finden Sie beim LGL.
  • Daher gelten die allgemein gültigen Regeln der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
  • Das heißt im Wesentlichen, dass seit dem 9.11.2021 Folgendes gilt:
    • 3G am Arbeitsplatz und bei zehn oder mehr Beschäftigten regelmäßig Tests bei Kontakt mit anderen Personen
    • 3G plus für Gastronomie und körpernahe Dienstleistungen
    • 2G ausgeweitet auf Veranstaltungen, Kultur und Sportveranstaltungen

 

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus#kh-ampel

Erläuterung zur roten Krankenhausampel in Bayern ab dem 9. November 2021
Anpassung der Corona-Krankenhausampel zum 6. November 2021 in Bayern

 

 

Corona: Bayerisches Testzentrum Fürstenfeldbruck

Informationen zu den Corona-Testzentren im Landkreis Fürstenfeldbruch finden Sie auf der Website:

https://www.lra-ffb.de/corona-testzentren

drucken nach oben